Aufschlag Zukunft!

Mit dem Wegfall der alten Plätze direkt an der Wuppertalstr. beginnt eine neue Ära beim NTV. Nachdem die Planungen im Dezember 2007 abgeschlossen waren und der Vorstand des Hauptvereins im Januar 2008 grünes Licht gegeben hatte, bildete sich ein Bauteam in der Tennisabteilung. Bauleiter Winfried Balthazar organisiert und beauftragt die Baumassnahmen. Technische  Beratung und Unterstützung liefern Günter Vogel und Eckehard Müller. Harry Herter steuert und kontrolliert die Finanzen. Weitere "Aktivisten" sind der 2. Vorsitzende des Gesamtvereins Helmut Schneider, der Sportwart Werner Rzeha. Die Projektleitung liegt beim Vorsitzenden der Tennisabteilung Peter Maubach. Das Team steht eng zusammen, trifft sich mindestens einmal pro Woche und was das wichtigste ist: alle packen mit an, sind gleichzeitig auch Bauhelfer oder Fachgewerksleiter.

Und es ging und geht ein Ruck durch die Abteilung - viele Mitglieder packen mit an: fällen Bäume, roden Büsche, schachten Gräben aus, verlegen Drainagerohre, bauen eine neue Wasserversorgung für die Plätze, verlegen Stromleitungen, usw. Eigeninitiative und Engagement wird wieder groß geschrieben! Einfach toll!

 

Werner Rzeha, Helmut Schneider, Winfried Balthazar
Eckehard Müller an der Walze
Helmut Schneider mit Verpflegung

Bilder von den Baumassnahmen

24. Mai 2008
Montage der Beregnungsanlage

Unser Platz wurde gebaut von: